Das bin ich

Hallo Ihr Lieben. Schön, dass Ihr Euch auf meinen Blog verirrt habt. Zuerst ein wenig etwas über mich.

Mein Name ist Nina. Ich bin Jahrgang 1982 und wohne mit meinen 2 Katzen in einem Vorort von Mannheim.

Ich bin ein offener, meist positiv gestimmter, vielseitig interessierter Mensch. Fluch und Segen zugleich, wenn man noch dazu ungeduldig ist und am liebsten alles gleichzeitig machen möchte.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinen Freunden. Egal ob wir Essen gehen, zusammen kochen, Filme oder Serien schauen oder Spiele spielen, es wird nie langweilig oder eintönig.

Konzerte und Festival haben einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben. Hier kann ich komplett abschalten und alles um mich herum vergessen. Ein Leben ohne Musik ist für mich unvorstellbar.

An sportlichen Aktivitäten darf es natürlich auch nicht fehlen. Zumba steht hier ganz oben auf der Liste, gefolgt von Pilates. Ich gehe gerne bouldern, snowboarden oder wandern. Zeit draußen zu verbringen finde ich sehr wichtig und nur beim Wandern nimmt man die Schönheit der Natur so richtig wahr.

Ich möchte so viel wie nur möglich von der Welt sehen. Verschiedene Länder und Kulturen kennenlernen. Auf meiner Bucketliste stehen unter anderem definitiv eine Wanderung durch die Toskana und der Jakobsweg (nicht aus religiösen Gründen).

Manchmal brauche ich jedoch auch Zeit für mich und verkrieche mich in meinen vier Wänden. Ein bisschen Nachdenken, alleine sein und meine Katzen kuscheln.

Bisher klingt das alles doch recht positiv, doch mein Leben ist übersät mit schweren Schicksalsschlägen. Da mich das Schreiben schon immer begeistert und mir beim Verarbeiten geholfen hat starte ich nun diesen Blog. Für mich und für alle die es interessiert. Viel Spaß beim Lesen 🙂

PS: Die Blogbeiträge befinden sich unter „Das Leben ist eine Achterbahn“.

Advertisements